Aufgaben der Abteilung Technische Zentralstelle ( TZ ) am DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück

Agrarmeteorologie Aus- und Fortbildung Bildverarbeitung Hotline Vermessung


Die Technische Zentralstelle ist die Innovations- und Entwicklungsstelle der Technik- und Informationssysteme für die
Dienstleistungszentren Ländlicher Raum in Rheinland-Pfalz.



Der TZ wurden Aufgaben übertragen, die aus organisatorischen und wirtschaftlichen Gründen zentral erledigt werden sollen. Dies sind gemäß Dienstanweisung und Geschäftsordnung:
  • Entwicklung, Neueinführung und Fortentwicklung technischer Verfahren, Arbeitsweisen und DV-Programme mit Organisationsanalyse, Erstellen von Anwendungssoftware, fachliche Regelungen und Verfahrenspflege.
  • Koordinierung, Planung, Organisation, Fortentwicklung und Überwachung der IuK-Technik.
  • Auswahl, praktische Erprobung und Beschaffung aller Hard- und Software für die zentrale und dezentrale Datenverarbeitung einschließlich Vermessung und Photogrammetrie sowie Erteilung von Aufträgen zu Wartungs- und sonstigen Dienstleistungen.
  • Luftbildanwendungen, Bereitstellung digitaler Daten, Passpunktbestimmungen und besondere terrestrische Vermessungen für die Vorbereitung und Abwicklung der Landentwicklung.
  • Grundsatzfragen zum Einsatz von Vermessungsgeräten (z.B. GPS) bei InVeKos-Vorort-Kontrollen.
  • Aus- und Fortbildung über technische Entwicklungen.
  • Zentral wahrzunehmende Aufgaben des Datenschutzes bei landeseinheitlichen Verfahren.
  • Funktion des IT - Sicherheitsbeauftragten der EU - Zahlstelle Rheinland Pfalz.
  • Agrarmeteorologisches Messnetz für alle Kulturen des Wein- und Gartenbaus sowie der Landwirtschaft.
  • Unmittelbares Datenaustausch mit dem Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation und dem Landesbetrieb Daten und Information auf der Grundlage besonderer Vereinbarungen.
  • Technische Koordinierung, Planung, Organisation, Fortentwicklung und Betreuung der Informationssysteme (insb. Inter- und Intranetangebote) in der Agrarverwaltung.
  • Sonstige zentrale, von der obersten Dienstaufsicht projektweise zugewiesene Aufgaben.


Zur Erledigung der oben genannten Aufgaben ist die TZ in zwei Gruppen - EDV-Systeme - und - Fachanwendungen - gegliedert.





    www.DLR-RNH.rlp.de drucken