Zentralgruppe Verwaltung

Die Verwaltung ist die Abteilung mit den „Zentralen Aufgaben“.
Sie greift somit in die Abläufe der einzelnen Abteilungen der Dienststelle direkt ein und stellt den ordentlichen Dienstbetrieb sicher.

Die klassischen "Zentralen Aufgaben" liegen vor allem in der Personalbewirtschaftung, der Planung und Umsetzung der Finanzstrategie und der Koordination der allgemeinen Organisation an der Dienststelle.

Ein Aufgabenschwerpunkt stellt die Personalbewirtschaftung dar. Sämtliche personellen Entwicklungen werden zusammen mit der Personalstelle, der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier, betreut, gesteuert und entschieden. Daneben findet eine selbstständige Bewirtschaftung im Bereich der Auszubildenden, der Praktikanten und der Aushilfen statt.

Ein weiteres wesentliches Thema ist das Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesens an der Dienststelle, das selbstständig und eigenverantwortlich geführt und vollzogen wird. Der Abteilung kommt in diesem Bereich die zentrale und verantwortliche Rolle zu.

Zu weiteren Aufgabenbereichen zählen alle Tätigkeiten, die den Ablauf des täglichen Dienstgeschäftes unterstützen. Neben der allgemeinen Büroorganisation übernimmt die Verwaltung auch wesentliche koordinierende und steuernde Aufgaben.
Sie stellt die zentrale Informationsstelle an den einzelnen Standorten und ist das Bindeglied zur Presse, Rundfunk und Fernsehen. Die Repräsentation der Behörde im Rahmen besonderer Veranstaltungen gehört ebenso zu ihrem Aufgabenbild.

Die Aus-, Weiter- und Fortbildung des eigenen Personals sowie die landesweite fachübergreifende Fortbildung des Fachpersonals an den verschiedenen Dienststellen im Land wird von hier koordiniert, entschieden und verwaltet.

Die Datenverarbeitungsvorhaben der Technischen Zentralstelle werden in den Bereichen Systemadministration, Datenbankmanagement, Netzwerktechnik, Telekommunikation und die Planung und Koordination des Hard- und Softwareeinsatzes abgedeckt.







    www.DLR-RNH.rlp.de drucken