Stand: 01/15/2018
Nachfrage und Angebot sind gut. Da die Ernte 2017 niedrig ausgefallen ist, werden auch 2016er und ältere Weine bei passender Qualität gehandelt. Die Winzer nutzen dies um ihre Altbestände abzubauen. Auch Selbstvermarkter sind am Markt und zahlen zum Teil höhere Preise.

Die Notierungen im Einzelnen (€/hl ohne MwSt.):

QualitätsstufeRebsorte
Preis
(€/hl)
Weißwein
2017Grundwein (200 hl/ha)Diverse Sorten
k.N.
2017Grundwein (200 hl/ha)Riesling
k.N.
2016Landwein (150 hl/ha)Diverse Sorten
(70)
2017Landwein (150 hl/ha)Müller-Thurgau
k.N.
2017Landwein (150 hl/ha)Riesling
(100)
ohne JahrgangQualitätswein (105 hl/ha)Diverse Sorten
80
2017Qualitätswein (105 hl/ha)Diverse Sorten
95
2017Qualitätswein (105 hl/ha)Müller-Thurgau
100
2017Qualitätswein (105 hl/ha)Silvaner, Kerner, Morio-Muskat
100
2017Qualitätswein (105 hl/ha)Scheurebe
100
2016Qualitätswein (105 hl/ha)Riesling
100
2017Qualitätswein (105 hl/ha)Riesling
120
2017Qualitätswein (105 hl/ha)Grauburgunder
150
2017Qualitätswein (105 hl/ha)Weißburgunder
140
2016Qualitätswein (105 hl/ha)Chardonnay
100
2017Qualitätswein (105 hl/ha)Chardonnay
110
2017Qualitätswein (105 hl/ha)Gewürztraminer
150-160
2016/2017SpätleseDiverse Rebsorten
100/110
2017AusleseDiverse Rebsorten
k.N.
2017BeerenausleseAlle Sorten
k.N.
2017EisweinAlle Sorten
k.N.
Weißherbst/Rosé
2016/2017Qualitätswein (105 hl/ha)Portugieser WH
80
2017Qualitätswein (105 hl/ha)Spätburgunder WH
90
2017Qualitätswein (105 hl/ha)Dornfelder WH
110
Rotwein
ohne Jg.Qualitätswein (105 hl/ha)Diverse Sorten
80
2016Qualitätswein (105 hl/ha)Dornfelder
110-115
2017Qualitätswein (105 hl/ha)Dornfelder
120
2017Qualitätswein (105 hl/ha)Spätburgunder
100
2017Qualitätswein (105 hl/ha)Regent
85

k.N.=Keine Notierung

mehr

DRL Rheinhessen-Nahe-Hunsrück
Kompetenzzentrum Weinmarkt & Weinmarketing Rheinland-Pfalz







karin.rheinschmidt@dlr.rlp.de     www.weinmarketing.rlp.de drucken