Futtermittel - Herkunft und der Begriff "Region"

Stand: 07/06/2017
Begriff der "Region" ist definiert

Futtermittel müssen laut der EU-Öko-Verordnungen zu einem bestimmten Prozentsatz vom Betrieb selber stammen oder aber zumindest aus der Region. Nachdem lange offen gelassen wurde, was Region bedeutet, ist dies nun eindeutig definiert worden. Dabei gilt wie folgt:

1) Im Falle von Pflanzenfressern müssen 60 % der Futtermittel im Betrieb selber oder in Kooperation mit anderen Öko-Betrieben der Region erzeugt werden.
2) Im Falle von Schweinen und Geflügel müssen 20 % der Futtermittel im Betrieb selber oder in Kooperation mit anderen Öko-Betrieben der Region erzeugt werden. Alternativ kann die Erzeugung auch zusammen mit Futtermittelunternehmen erfolgen.

Der Begriff der Regionist für Rheinland-Pfalz und das Saarland (werden als Einheit betrachtet) wie folgt definiert:

1) + angrenzende Bundesländer (Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen)
2) + direkt angrenzende politische Einheiten der Nachbarstaaten: Belgien, Luxemburg, die französischen Departements Elsass und Lothringen





Christian.Cypzirsch@dlr.rlp.de     www.Oekolandbau.rlp.de drucken nach oben