Stand: 10/07/2019

Weniger ist mehr - Deutsche Weinexporte 2018/19



Die Menge des exportierten Weines ist weiter rückläufig, dagegen kletterte der Durchschnittspreis pro Hektoliter (hl)auf ein Höchstniveau. Ina-Johanna Becker, Kompetenzzentrum Weinmarkt und Weinmarketing in Oppenheim, hat die Zahlen zum deutschen Exportmarkt für die Monate Juni 2018 bis Mai 2019 zusammengefasst.



Das Statistische Bundesamt erhebt in der Außenhandelsstatistik „Wein“ die konkreten Meldungen der exportierenden beziehungsweise importierenden Betriebe und Stellen. Für den Zwölf-Monats-Zeitraum von Juni 2018 bis zum Mai 2019 liegen somit vorläufige Zahlen vor. Durch die monatliche Aufbereitung des Deutschen Weinbauverbands kann nun vom ersten Halbjahr 2019 eine erste Tendenz zum Weinexport deutscher Weine (Netto-Exporte) abgeleitet werden. Von Juni 2018 bis Mai 2019 wurden aus Deutschland 1 023 Mio. hl Stillwein im Wert von 311 Mio. Euro ausgeführt, bei einem Durchschnittserlös von 304 Euro pro hl. Somit stieg der durchschnittliche Erlös um 16 Euro pro hl im Vergleich zur Vorperiode 2017/2018. Demnach ergibt sich ein Wertzuwachs von 0,9%. Dagegen muss die exportierte Menge mit einem Minus von 4,5% verbucht werden und ist somit weiter rückläufig. Ein Grund ist die geringere Ernte 2017. Zusätzlich muss berücksichtigt werden, dass die tatsächliche Weinausfuhr höher liegt, da bei Lieferungen in die EU erst ab einem Exportwert von 500 000 Euro eine Meldepflicht für statistische Zwecke besteht. Die steigenden Durchschnittserlöse erhöhen für viele Betriebe die Ambitionen den Exporthandel zu erweitern oder einzusteigen. Im Vergleich derselben Zeitperiode Juni bis Mai vor zehn Jahren stieg der Durchschnittsertrag pro hl um 55,1% und klettert somit auf ein Höchstniveau von 304 Euro pro hl (Abb.1). Das entspricht einem Plus von 114 Euro. Diese Spanne ergibt sich auch dadurch, dass die exportierenden Betriebe und Stellen immer weniger die Segmente im unteren Preisbereich bestücken.

Deutscher Weinexport 2018/2019 Zahlen und Fakten


Wie viel Wein exportiert Deutschland? Weinexport Deutschland 2018 zu 2019


Weinexport Deutschland





Ina-Johanna.Becker@dlr.rlp.de     www.Weinmarketing.rlp.de drucken nach oben