Feilbingert [61047]

Vereinfachte Flurbereinigung nach §86(1) Nr.1

Zust. Dienststelle: DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück mit Dienstsitz: Simmern

 
 
Für die Ortsgemeinde Feilbingert wird derzeit ein Hochwasserschutzkonzept erstellt. Vielfach ist die wenig regulierte Außenbereichsentwässerung für Wasserschäden in der Ortslage Ursache. Im Zuge einer Projektbezogenen Untersuchung (PU) sollen die agrarstrukturellen und wasserwirtschaftlichen Verhältnisse untersucht und auf Verbesserungsmöglichkeiten geprüft werden.
Gleichzeitig soll die PU die Notwendigkeit von Verfahren nach dem Flurbereinigungsgesetz, die Abgrenzung des Verfahrensgebietes, den zweckmäßigen Zeitpunkt der Durchführung sowie die voraussichtlichen Ausführungskosten, deren Finanzierung und die Auswirkung der in Frage kommenden Maßnahmen aufzeigen
letzte Aktualisierung: 09/26/2019
 

1. Verfahrensgebiet
2. Ziele des Verfahrens
3. Verfahrensablauf
4. Bekanntmachungen
5. Karten
6. Vorstand der TG
7. Mitarbeiter des DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück in Simmern
8. Verfahrensdaten
9. Verfahrensbilder
10. Formulare und Merkblätter

 
1. Verfahrensgebietoben
 
Das Untersuchungsgebiet umfasst im Wesentlichen die Acker-Grünlandbereiche der Gemarkung Feilbingert. Das Gebiet ersehen Sie aus dem orangefarbenen Umring gemäß der Gebietskarte zur Anfrage gem. § 5 FlurbG. Die Ortslage ist vom Untersuchungsgebiet ausgeschlossen.
 
 
2. Ziele des Verfahrensoben
 
 
3. Verfahrensablaufoben
 
Einleitende Informationen
Anordnungsbeschluss
Wahl des Vorstandes der TG
Feststellung der Wertermittlung
Wege- und Gewässerplan mit landschaftspflegerischem Begleitplan
Planwunschtermin
Allgemeiner Besitzübergang
Bekanntgabe des Flurbereinigungs- bzw. Zusammenlegungsplanes
Eintritt des neuen Rechtszustandes
Berichtigung der öffentlichen Bücher
Schlussfeststellung
 
4. Bekanntmachungenoben
 
Durch die Internet-Veröffentlichungen werden keine Rechtsmittelfristen begründet, maßgebend hierfür sind die Bekanntmachungen in den offiziellen Bekanntmachungsorganen der betroffenen Kommunen!
 
 
5. Kartenoben
 
Karte zur Anfrage gem. § 5 FlurbG und Verteiler
vom 23.09.2019
 
6. Vorstand der TGoben
 
Vorsitzender der TG:
Anschrift:
Telefon:
Email:
sonstige Mitglieder:
 
 
7. Mitarbeiter des DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück in Simmernoben
 
zuständige Abteilung:
Landentwicklung/Ländliche Bodenordnung
Anschrift:
55469 Simmern, Schloßplatz 10
Email:
Landentwicklung-RNH@dlr.rlp.de
 
Gruppenleiter:
Sachgebietsleiter Planung und Vermessung:
Sachgebietsleiter Verwaltung:
Sachgebietsleiter Landespflege:
Sachgebietsleiter Bau:
 
 
8. Verfahrensdatenoben
 
Verfahrensart:
Vereinfachte Flurbereinigung nach §86(1) Nr.1
Verfahrensgröße:
600 ha
Anzahl der Ordnungsnummern (Eigentumsverhältnisse):
1031
Kosten:
Finanzierung:
beteiligte Gemeinden:
Feilbingert
 
9. Verfahrensbilderoben
 
 


www.landentwicklung.rlp.de




10. Formulare und Merkblätter



Formulare - Merkblätter zum Ausfüllen und Ausdrucken





Newsletter An-/Abmeldung